Hot Dog East-Coast-Style
Rezepte

Hot Dog East-Coast-Style

tag 1 20 MIN
tag 3 EINFACH
tag 2 LEICHTE SPEISEN
Diesen Artikel teilen auf:
ZutatenZutaten
4 Portionen
1 Weißkohl
2 große Karotten
1 weiße Zwiebel
200g Mayonnaise
100ml Buttermilch
1EL Weißweinessig
2EL Zitronensaft
4EL Honig
6 dünne Scheiben Salatgurke
1 rote Zwiebel
Zutaten Zutaten
Zubereitung So geht’s:

Schmeckt am besten mit hausgemachtem Coleslaw, dem Klassiker unter den Krautsalaten. Wer die Herausforderung annehmen will, den Salat selbst zu machen, sollte einen Tag vorher anfangen, damit alles gut durchziehen kann. 

Für den Salat einen Weißkohl fein hobeln (geht am besten in der Küchenmaschine). Zwei große Möhren schälen und raspeln. Eine Zwiebel fein würfeln. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben.  

Für das Dressing 200 g Mayonnaise mit 100 ml Buttermilch, 1 EL Weißweinessig, 2 EL Zitronensaft, 4 EL Honig und 2 TL Salz miteinander verrühren. Anschließend über das gehobelte Gemüse geben und über Nacht ziehen lassen. 

Am Hot-Dog-Tag das Brötchen aufschneiden und mit dünn gehobelter Salatgurke auslegen. Das verhindert, dass das Brötchen zu schnell durchweicht. Anschließend die Reinert HerzensSACHE Wiener Würstchen ca. 10 Minuten in heißem Wasser ziehen lassen (nicht kochen!) und in den Hot Dog legen. Mit einem ordentlichen Klacks Coleslaw bedecken und mit fein geschnittener Roter Zwiebel garnieren. Ready! 

Guten Appetit!

PS: Brötchenrezept für Selbermacher! 

Egal, welche Variante du bevorzugst: Richtig perfekt werden Hot Dogs natürlich, wenn auch die Brötchen selbst gemacht sind. Dafür haben wir hier ein absolut gelingsicheres Rezept für dich. Viel Spaß beim Nachbacken! 

ZutatenZutaten
8 Portionen
500g Mehl
1 Ei
250ml Milch
1Würfel frische Hefe
50g Butter
1TL Salz
1EL Zucker
Zutaten Zutaten
Zubereitung So geht’s:

Die Milch mit der Butter in einem Topf erwärmen (nicht kochen!) und die Butter darin schmelzen. Anschließend etwas abkühlen lassen und die Hefe darin auflösen.  

Mehl, Salz, Zucker und Ei in einer Schüssel verrühren, die Milch mit aufgelöster Hefe dazugeben und alles einige Minuten zu einem Teig kneten. An einem warmen Ort abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.  

Den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig in acht gleich große Stücke teilen und diese etwas länglich in die typische Hot Dog Form ziehen. Dann etwas plattdrücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.  

Auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen. 

Guten Appetit! 

Folge uns auf:
tfbfacebookinstagram
© The Family Butchers Germany GmbH